Stadtgemeinde Bischofshofen
 

Stadtgemeinde Bischofshofen
Rathausplatz 1 - A 5500 Bischofshofen
stadtgemeinde@remove-this.bischofshofen.at - www.bischofshofen.at
Tel. +43(0)6462 2801-0 - Fax +43(0)6462 2801-29

Notrufe -  Apothekerbereitschaftsdienst - Hausärzte-Bereitschaftsdienst - Rufbereitschaft Wirtschaftshof (Wochenende und Feiertage)

Bundespräsidentenwahl 2016 - vorläufiges Ergebnis: Bischofshofen - Land Salzburg- Bund

 

Frauen-Cafe am 11. Juni 2016 im Weltladen

Am 11.  Juni 2016 findet von 9.30 bis 12 Uhr im Weltladen Bischofshofen das tradtionelle Frauen-Cafe statt. Entsprechend dem Thema der Veranstaltung "Besondere Speisen zu festlichen Anlässen" stehen bei einem gemütlichen Frühstück Gespräche über das Festessen in unterschiedlichen Kulturen auf dem Programm. Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung von Weltladen, Evangelische Pfarre, Katholische Frauenbewegung in Zusammenarbeit mit der Initiative "Buntes Bischofshofen" der Stadtgemeinde Bischofshofen.  ... weiter...

 

Fest der Bischofshofener Vereine am 25. Juni 2016

Das rege und facettenreiche Vereinsleben von Bischofshofen prägt das öffentliche Leben in vielfältiger Weise. Dass die Vereine auch zu feiern verstehen, wird beim »Fest der Bischofshofener Vereine« mit einem bunten und vielfältigen Programm bewiesen. Dieses findet  am 25. Juni 2016 von 16 bis 24 Uhr am Maria-Emhart-Platz statt. Geboten werden u.a. ein Aktiv-Parcours für Groß und Klein mit Verlosung, ein abwechslungsreiches Musikprogramm heimischer Musikkapellen sowie ein vielfältiges kulinarisches Angebot.

 

119 Plätze - 119 Schätze: Der Gainfeldwasserfall

In der ORF-Serie "119 Plätze - 119 Schätze" wurde der Gainfeldwasserfall mit der Ruine Bachsfall vorgestellt. Vom Schanzengelände aus erreicht man in wenigen Minuten das Naturdenkmal „Gainfeldwasserfall“ und nach einem kurzen Anstieg über die Wasserfallstiege die Ruine Bachsfall. Umgeben vom lockeren Mischwald stürzt der Gainfeldbach rund fünfzig Meter in die Tiefe, wodurch das Gestein schalenförmig ausgewaschen wurde. Die Umgebung rund um den Wasserfall ist ein mystischer Ort, dem heilende Wirkung speziell für Atemwegserkrankungen nachgesagt. Heute führen Stiegen mit insgesamt 401 Stufen zur Brücke über dem Wasserfall und weiter Richtung Burgruine Bachsfall. ... weiter zum ORF ...

 

Spatenstich für den Neubau der Tagesbetreuung Park

das Betreuungsangebot für Kinder ist in Bischofshofen bereits sehr gut ausgebaut. Aufgrund des steigenden Bedarfs für die Betreuung der Kleinsten bis drei Jahre ist eine Ausweitung dennoch notwendig. Daher wurde das nicht mehr genutzte Gebäude der ehemaligen Tagesbetreuung Park in der Brunnadergasse abgetragen. Dieses wird durch einen Neubau ersetzt. Errichtet wird eine Tagesbetreuung mit sechs Gruppen für Kinder bis drei Jahre. Der Spatenstich erfolgte am 6. April 2016. ... weiter...


 

Neuer Feuerwehrkommandant

Im Rahmen der 139. Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bischofshofen standen neben dem  beeindruckenden Leistungsbericht und Beförderungen auch die Neuwahl des Ortsfeuerwehrkommandanten auf dem Programm. OFK HBI Christian Machnik, der diese Funktion vierzehn Jahre lang bekleidete und sich dabei große Verdienste erworben hatte, stellte sich nicht mehr der Wahl. Als neuer Feuerwehrkommandant wurde der vorgehende Zugskommandant Hartmut Wetteskind mit großer Mehrheit gewählt. ...weiter...

 

Bauarbeiten in der Sportplatzstraße und am Unterhachingplatz

Von Mitte Mai bis Ende September 2016 erfolgen notwendige Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten in der Sportplatzstraße und am Unterhachingplatz. Die Bauarbeiten werden in mehreren Bauabschnitten durchgeführt, wobei abschnittsweise Straßensperren für den Fahrzeugverkehr notwendig sind. Begonnen wird mit den Bauarbeiten ab dem Kreuzungsbereich Südtiroler Straße/Sportplatzstraße Richtung Süden.. ...weiter...

 

Treffen zweier Lebensretter

Zwei Lebensretter trafen sich kürzlich in Bischofshofen. Der älteste Bischofshofener Josef Hagenhofer, der im Februar seinen 104. Geburtstag feierte und Helmut Schösswender aus Zell am See. Der ehemalige Lokführer Josef Hagenhofer hatte vor über fünfzig Jahren dem zweijährigen Helmut Schösswender vor dem sicheren Tod bewahrt. Sein größter Wunsch war das Kind von damals wiederzusehen. Dieser ging nun in Erfüllung. ...weiter...

 

Neue Richtlinien bei Wohnungsvergabe

Die Vergabe von Wohnungen, für welche die Stadtgemeinde Bischofshofen ein Verfügungs-, Vergabe- oder Vorschlags recht besitzt, erfolgt nach festgelegten Kriterien. Diese orientieren sich an objektiven und sozialen Gesichtspunkten sowie an den Richtlinien des Salzburger Wohnbauförderungsgesetzes in der geltenden Fassung. Die neuen Vergaberichtlinien sind mit 1.März 2016 in Kraft getreten.

...Neue Richtlinien für Wohnungsvergabe...

 

Volksschule Markt: Kindgerechter Schulwegplan für mehr Sicherheit

Der tägliche Straßenverkehr stellt hohe Ansprüche an alle Verkehrsteilnehmer. Vor allem der alltägliche Weg in die Schule birgt für die Kleinsten zahlreiche Risiken. In Bischofshofen freuen sich die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Markt über einen kindgerechten Schulwegplan. Dieser gibt Auskunft über Gefahrenstellen am Schulweg sowie zu sicheren Querungs-, Ein- und Ausstiegsstellen. An der Entwicklung des Planes waren neben der Schule, der Gemeinde, KFV und  AUVA auch SchülerInnen und Eltern beteiligt. ... Schulwegplan ...

 

Gefahrenzonenplan für Bischofshofen überarbeitet

Die Gefahrenzonenpläne für Bischofshofen wurden von der Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV) für die Bereiche Gainfeldbach, Asten-, Flachberg-, Rain-, Fischergraben sowie Fritzbach samt Zubringer Winkl-, Raidl-, Klaus-, Brandstatt- und Glatzhofgraben überarbeitet. Die öffentliche Vorstellung fand Ende November 2015 statt. Bis Ende Dezember 2015 konnten die Pläne zu den Öffnungszeiten im Stadtamt eingesehen und schriftlich Einwände eingebrachte werden.  ...Kundmachung... ...weiter...

 

Ausstellung "Kreative Vielfalt" im Rathaus

Das Rathaus wurde in den vergangenen Monaten umgebaut und erweitert. Für den notwendigen Ausbau war vor zwei Jahren das angrenzende Illmerhaus im Kastenhof angekauft worden. Der Bestand wurde saniert und das Stadtamt erweitert und räumlich umgestaltet. Das Ergebnis wurde bei einem "Tag der offenen Tür" vorgestellt. Dabei konnte auch die Ausstellung "Kreative Vielfalt" von Günther Neuhauser besichtigt werden. Die Ausstellung ist auch weiterhin zu den Öffnungszeiten des Stadtamtes zu sehen. Führungen sind nach telefonischer Vereinbarung mit dem Künstler möglich (Tel. 0650/3052202)  ... weiter zur Präsentation ...

Seniorenheim Bischofshofen mit "Prometeus" ausgezeichnet

Das Seniorenheim Bischofshofen wurde kürzlich - gemeinsam mit anderen Betrieben - mit dem "Prometeus" von PRO MENTE Salzburg ausgezeichnet. Die PreisträgerInnen zeichnen sich dadurch aus, dass sie bei der Integration von Menschen mit körperlichen, geistigen oder psychischen Beeinträchtigungen sowie Jugendlichen mit Lernstörungen ein besonders hohes soziales Engagement zeigen. Ziel des gemeinnützigen Vereins PRO MENTE ist die Reintegration psychisch beeinträchtigter Menschen in allen Lebensbereichen. ...weiter...

 

Neues Formular für Gemeindeumlage

Aufgrund der notwendigen Umstellung der Gemeinde-Software durch die Firma Kufgem im Bereich "Steuern und Abgaben" wird in Zukunft nur mehr das A4-Format unterstützt. Aufgrund des geringen Platzangebotes ist es nun möglich, dass die Haushalte zwei oder mehrere Vorschreibungsblätter erhalten. Nähere Informationen sind im Stadtamt unter 06462/2801-12 (Gernot Sieberer) erhältlich. ...Formular und Erläuterungen...

 

 

Bundespräsidentenwahl - Stichwahl am 22. Mai 2016 /
Bundespräsidentenwahl am 24. April 2016 - Ergebnisse:
Land Salzburg und Gemeinden Bund