Stadtgemeinde Bischofshofen
 

Stadtgemeinde Bischofshofen
Rathausplatz 1 - A 5500 Bischofshofen
stadtgemeinde@remove-this.bischofshofen.at - www.bischofshofen.at
Tel. +43(0)6462 2801-0 - Fax +43(0)6462 2801-29

Notrufe -  Apothekerbereitschaftsdienst - Hausärzte-Bereitschaftsdienst - Rufbereitschaft Wirtschaftshof (Wochenende und Feiertage)

Ausschreibung: Gestaltung einer Stadtsiegel-Urkunde

Die Stadt Bischofshofen möchte verdienstvolle Bürgerinnen und Bürger ehren, die sich über viele Jahre für die Öffentlichkeit engagiert haben. Dafür ist die Verleihung eines Stadtsiegels in Silber bzw. Gold in Form einer Ehren-Urkunde vorgesehen. Der Entwurf der Stadtsiegel-Urkunde wird öffentlich ausgeschrieben. Teilnahmeberechtigt sind alle Künstlerinnen und Künstler bzw. Kreativen, die in Bischofshofen wohnhaft sind oder sich aktiv in der Stadt engagieren.
... Ausschreibungsunterlagen...

 

Buntes Ferienprogramm: Sommerhits 2016

Die Bischofshofener Sommerhits sind alljährlich sehr gut besucht und haben mittlerweile Tradition. Während der Ferienzeit wird von über zwanzig örtlichen Vereinen in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Bischofshofen ein buntes und vielfältiges Programm für alle Interessen geboten.  Nahezu täglich finden unterschiedliche Aktivitäten statt. Diese reichen von einem abwechslungsreichen Sport- und Kulturprogramm über Naturerlebnisse und hin zu zahlreichen Spielangeboten. ... Programmfolder ...

 

Firstfeier bei Tagesbetreuung Park

Anfang April 2016 fand der Spatenstich für die Tagesbetreuung Park statt, am 22. Juli 2016 konnte bereits die Firstfeier abgehalten werden. Dank eines straffen Zeitplans wurde der Rohbau in knapp drei Monaten fertiggestellt. Bis Februar 2017 soll das Gebäude bezugsfertig sein. Neben sechs Betreuungsgruppen für Kinder bis drei Jahre wird dann zudem eine Küche in Betrieb gehen, von der aus neben der Tagesbetreuung auch andere Kinderbetreuungseinrichtungen in Bischofshofen versorgt werden. ...weiter...

 

"Job-Börse" und "Tag der Vielfalt" im Jugendtreff Libery

Neue Angebote im Jugendtreff Liberty sind eine "Job-Börse" und "Tage der Vielfalt". Die Jugendlichen haben die Möglichkeit täglich zu den Öffnungszeiten die aktuellen Inserate durchzusehen. Am „Arbeitscomputer“ über das Unternehmen zu recherchieren und - mit Unterstützung des Teams - auch gleich die Bewerbungsunterlagen fertigzzustellen und zu versenden. Wöchentlich kommt eine Mitarbeiterin bzw. ein Mitarbeiter vom AMS oder von einem Unternehmen in den Jugendtreff und stellt die neuesten Jobs vor. Jeden Dienstag und Donnerstag wird gemeinsam mit unbegleiteten Flüchtlingen gekocht und Zeit verbracht.  ... weiter...


 

LeseSommer in der Stadtbibliothek

Kinder und Jugendliche sind eingeladen, am LeseSommer teilzunehmen. Dieser wird von der Stadtbibliothek in Zusammenarbeit mit dem Land Salzburg durchführt. Und so funktioniert es: Sammelpass in der Stadtbibliothek ho len, spannende Bücher ausleihen und lesen. Die Titel der gelesenen Bücher werden im Pass eingetragen und es wird bewertet, wie einem das Buch gefallen hat. Bis 19. September 2016 den Sammelpass in der Stadtbibliothek abgeben. Jeder Sammelpass nimmt an der großen Verlosung in Salzburg im Oktober teil. Außerdem erhalten alle TeilnehmerInnen ei ne kleine Belohnung in der Stadtbibliothek. ...weiter...

 

Erhaltungsarbeiten an den Schienen im Bahnhof

Damit die Züge sicher und pünktlich unterwegs sind, benötigen auch Bahnstrecken regelmäßiges Service. Im Bahnhof Bischofshofen werden deshalb in der Nacht von 1./2. August 2016  zwischen 20:00 und 06:00 Uhr mit einer speziellen Maschine die Schienen der Weichen geschliffen. Zum Schutz der Arbeitenden werden akustische und optische Warnsignale abgegeben. Das Schienenschleifen verursacht Funken, ein normaler Nebeneffekt der Arbeiten.  ...weiter...

119 Plätze - 119 Schätze: Der Gainfeldwasserfall

In der ORF-Serie "119 Plätze - 119 Schätze" wurde der Gainfeldwasserfall mit der Ruine Bachsfall vorgestellt. Vom Schanzengelände aus erreicht man in wenigen Minuten das Naturdenkmal „Gainfeldwasserfall“ und nach einem kurzen Anstieg über die Wasserfallstiege die Ruine Bachsfall. Umgeben vom lockeren Mischwald stürzt der Gainfeldbach rund fünfzig Meter in die Tiefe, wodurch das Gestein schalenförmig ausgewaschen wurde. Die Umgebung rund um den Wasserfall ist ein mystischer Ort, dem heilende Wirkung speziell für Atemwegserkrankungen nachgesagt. Heute führen Stiegen mit insgesamt 401 Stufen zur Brücke über dem Wasserfall und weiter Richtung Burgruine Bachsfall. ... weiter zum ORF ...

 

Bauarbeiten in der Sportplatzstraße und am Unterhachingplatz

Von Mitte Mai bis Ende September 2016 erfolgen notwendige Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten in der Sportplatzstraße und am Unterhachingplatz. Die Bauarbeiten werden in mehreren Bauabschnitten durchgeführt, wobei abschnittsweise Straßensperren für den Fahrzeugverkehr notwendig sind. Begonnen wird mit den Bauarbeiten ab dem Kreuzungsbereich Südtiroler Straße/Sportplatzstraße Richtung Süden.. ...weiter...

 

Neue Richtlinien bei Wohnungsvergabe

Die Vergabe von Wohnungen, für welche die Stadtgemeinde Bischofshofen ein Verfügungs-, Vergabe- oder Vorschlags recht besitzt, erfolgt nach festgelegten Kriterien. Diese orientieren sich an objektiven und sozialen Gesichtspunkten sowie an den Richtlinien des Salzburger Wohnbauförderungsgesetzes in der geltenden Fassung. Die neuen Vergaberichtlinien sind mit 1.März 2016 in Kraft getreten.

...Neue Richtlinien für Wohnungsvergabe...

 

Gefahrenzonenplan für Bischofshofen überarbeitet

Die Gefahrenzonenpläne für Bischofshofen wurden von der Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV) für die Bereiche Gainfeldbach, Asten-, Flachberg-, Rain-, Fischergraben sowie Fritzbach samt Zubringer Winkl-, Raidl-, Klaus-, Brandstatt- und Glatzhofgraben überarbeitet. Die öffentliche Vorstellung fand Ende November 2015 statt. Bis Ende Dezember 2015 konnten die Pläne zu den Öffnungszeiten im Stadtamt eingesehen und schriftlich Einwände eingebrachte werden.  ...Kundmachung... ...weiter...

 

Ausstellung "Kreative Vielfalt" im Rathaus

Das Rathaus wurde in den vergangenen Monaten umgebaut und erweitert. Für den notwendigen Ausbau war vor zwei Jahren das angrenzende Illmerhaus im Kastenhof angekauft worden. Der Bestand wurde saniert und das Stadtamt erweitert und räumlich umgestaltet. Das Ergebnis wurde bei einem "Tag der offenen Tür" vorgestellt. Dabei konnte auch die Ausstellung "Kreative Vielfalt" von Günther Neuhauser besichtigt werden. Die Ausstellung ist auch weiterhin zu den Öffnungszeiten des Stadtamtes zu sehen. Führungen sind nach telefonischer Vereinbarung mit dem Künstler möglich (Tel. 0650/3052202)  ... weiter zur Präsentation ...

Seniorenheim Bischofshofen mit "Prometeus" ausgezeichnet

Das Seniorenheim Bischofshofen wurde kürzlich - gemeinsam mit anderen Betrieben - mit dem "Prometeus" von PRO MENTE Salzburg ausgezeichnet. Die PreisträgerInnen zeichnen sich dadurch aus, dass sie bei der Integration von Menschen mit körperlichen, geistigen oder psychischen Beeinträchtigungen sowie Jugendlichen mit Lernstörungen ein besonders hohes soziales Engagement zeigen. Ziel des gemeinnützigen Vereins PRO MENTE ist die Reintegration psychisch beeinträchtigter Menschen in allen Lebensbereichen. ...weiter...

 

Neues Formular für Gemeindeumlage

Aufgrund der notwendigen Umstellung der Gemeinde-Software durch die Firma Kufgem im Bereich "Steuern und Abgaben" wird in Zukunft nur mehr das A4-Format unterstützt. Aufgrund des geringen Platzangebotes ist es nun möglich, dass die Haushalte zwei oder mehrere Vorschreibungsblätter erhalten. Nähere Informationen sind im Stadtamt unter 06462/2801-12 (Gernot Sieberer) erhältlich. ...Formular und Erläuterungen...