Stadtgemeinde Bischofshofen
 

Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus


Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus werden in der Stadtgemeinde Bischofshofen folgende Schutzmaßnahmen bis auf Widerruf getroffen:

Stadtamt

Das Stadtamt ist auch weiterhin für Sie da. Das Amt ist allerdings für den persönlichen Parteienverkehr ausnahmslos geschlossen. Sie können uns auf elektronischem Wege (Abteilungen und AnsprechpartnerInnen siehe unter www.bischofshofen.at/stadtamt/verwaltung) bzw. telefonisch unter 06462/2801 während der Amtszeiten erreichen: Mo von 8 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr sowie Dienstag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr. Bitte beachten Sie, dass der direkte und persönliche Parteienverkehr bis auf Widerruf nicht mehr stattfindet. Dies ist zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nötig. Wir ersuchen Sie dringende behördliche Angelegenheiten telefonisch bzw. elektronisch zu erledigen.

Seniorenheim Bischofshofen

Um die Gesundheit der Bewohnerinnen und Bewohner zu schützen, sind bis auf weiteres keine Besuche mehr im Seniorenheim Bischofshofen möglich. Diese Vorsichtsmaßnahme gilt ab sofort und ist besonders wichtig, da ältere und kranke Menschen bei einer Infektion mit dem Corona-Virus einen schwereren Krankheitsverlauf aufweisen. Helfen wir zusammen und schützen wir gemeinsam die Bewohnerinnen und Bewohner vor einer Ansteckung! Angehörige sollen den sozialen Kontakt mit ihren Liebsten in der Zwischenzeit mit dem Telefonat pflegen.

Einkaufsdienst der Stadtgemeinde

Die Stadtgemeinde Bischofshofen bietet für ältere Personen und jene Menschen, die zu den Risikogruppen zählen, einen Einkaufsdienst an. Sollten Sie die Versorgung nicht mit Verwandten oder Freunden regeln können, hilft Ihnen ein Betreuungsstab der Stadtgemeinde. Bitte geben Sie diese Information auch Personen weiter, die eventuell diesen Service benötigen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.  -> Einkaufsdienst der Stadtgemeinde Bischofshofen

 Kostenloser Zustelldienst der Bischofshofener Apotheken

 Die beiden Bischofshofener Apotheken bieten die Möglichkeit eines kostenlosen Zustelldienstes für ältere oder kranke Mitbürger, die keine anderen Abholmöglichkeiten haben, an. Einfach mit der Marien Apotheke (Tel.Nr. 06462 2213) oder der Löwen Apotheke (Tel.Nr. 06462 2772) in Verbindung setzen und die Details abklären. Bitte scheut euch nicht, dieses Angebot anzunehmen - es geht um eure Gesundheit

Lieferservice für Essen

Pizzeria Papa Roy (ehem. Schlaminger): Salzburger Straße 78, Donnerstag bis Montag 11.00 bis 22.00 Uhr, Tel. 06462-32602

Kinderbetreuung der Stadtgemeinde

In den Krabbelgruppen und den Kindergärten Mitterberghütten und Neue Heimat gibt es nur mehr einen Notbetrieb.Für Personen, bei denen es keinerlei andere Möglichkeit der Betreuung gibt, wird für deren Kinder an den Tagen der Berufstätigkeit beider Elternteile eine Kinderbetreuung angeboten. Bitte beachten Sie, dass Großeltern aufgrund der höheren Risikoeinstufung derzeit nicht zur Beaufsichtigung der Kinder herangezogen werden sollen.
-> Elternbrief des Landes Salzburg  -> Elternbrief der Stadtgemeinde Bischofshofen

Schulen

In den gibt des nur mehr den gesetzlichen Notbetrieb. Bei dringlichem Bedarf wird auch während der Osterferien eine Betreuung angeboten.

Geschlossen: Spielplätze, Freizeitanlagen, Stadtbibliothek

Die öffentlichen Spielplätze, Sportanlagen sowie die Freizeitanlage sowie die Stadtbibliothek sind bis auf Widerruf geschlossen.  

Altstoffsammelzentrum eingeschränkt geöffnet

Das Altstoffsammelzentrum ist eingeschränkt für drngende Entsorgungen geöffnet. Keine Entrümpelungsaktionen. ... weitere Informationen ...

Pfarre Bischofshofen

Bis auf Widerruf finden keine kirchlichen Veranstaltungen statt. Verabschiedungen werden nur im engsten Familienkreis abgehalten. Alle Informationen dazu finden Sie unter www.pfarre-bischofshofen.at.

Vereinsleben

In den kommenden Wochen sind Veranstaltungen der örtlichen Institutionen und Vereine abgesagt.

 

Weitere Informationen unter:

Postwurf der Stadtgemeinde (Stand: 24.3.2020)
Verordnung der Bezirkshauptmannschaft St. Johann im Pongau
 (vom 11.3.2020)
Corona-Hotline des Landes Salzburg: Tel. 0662/8042-4450
Informationen des Landes Salzburgwww.salzburg.gv.at/corona-virus
Informationen des Bundes - Sozialministeriumwww.sozialministerium.at
Schau auf dich - Bleib zu Hause
Wichtige Telefonnummern