Stadtgemeinde Bischofshofen
 

Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus


Die Einrichtungen der Stadtgemeinde Bischofshofen sind - unter Berücksichtigung der notwendigen Schutzvorkehrungen  und Hygienemaßnahmen - mit der gebotenen Vorsicht geöffnet. Wir ersuchen Sie, die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen weiterhin zu beachten:

  • Abstand von min. einem Meter einhalten
  • Mund-Nasen-Schutz-Maske tragen
  • Desinfektion der Hände

STADTAMT

Das Stadtamt ist für den Parteienverkehr geöffnet. Die entsprechenden Schutzmaßnahmen wurden getroffen (Plexiglaswände, Desinfektionsmöglichkeit). Es gelten die allgemeinen Sicherheitsbestimmungen (Mund-Nasen-Schutz-Maske, mind. 1 Meter Abstand, Handhygiene). 

Sie können uns auf elektronischem Wege (Abteilungen und AnsprechpartnerInnen siehe unter www.bischofshofen.at/stadtamt/verwaltung) bzw. telefonisch unter 06462/2801 während der Amtszeiten erreichen: Mo von 8 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr sowie Dienstag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr. 

KINDERGÄRTEN und KRABBELGRUPPEN

Corona-Ampel für die Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen im Land Salzburg 
Änderung der Salzburger Kinderbildungs- und Betreuungsverordnung (ab 16. Mai 2020) 

ALTSTOFFSAMMELZENTRUM

Das Altstoffsammelzentrum ist unter Berücksichtigung der allgemeinen Sicherheitsvorschriften an allen Entsorgungstagen geöffnet: Mo, Mi, Fr 14 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 12 Uhr

STADTBIBLIOTHEK

Die Ausleihe in der Stadtbibliothek ist unter Einhaltung der vorgeschriebenen Sicherheitsbestimmungen möglich.

SENIORENHEIM

Brief an die Angehörigen - Erinnerung an die Hygieneempfehlungen ( 3. Juli 2020)

VERANSTALTUNGEN

Folgende Veranstaltungen wurden abgesagt:

  • Pensionistenausflug
  • öffentliche Gemeindeversammlung
  • Adventmarkt im Kastenhof

weitere Informationen:

Weitere Informationen unter:

Corona-Hotline des Landes Salzburg: Tel. 0662/8042-4450
Informationen des Landes Salzburgwww.salzburg.gv.at/corona-virus
Informationen des Bundes - Sozialministeriumwww.sozialministerium.at
Schau auf dich - Schau auf mich
Verhalten bei Verdacht auf eine Corona-Erkrankung - Rotes Kreuz
Wichtige Telefonnummern